Schlagwort-Archiv: City

Valentinsdinner im Restaurant Kurt16

“Valentinsdinner am 14.02.2014 im Kurt16 – so einfach ist das!”

Sie kennen das Gefühl: der Valentinstag rückt immer näher und Sie haben noch nicht das passende Geschenk für Ihre bessere Hälfte? Kein Problem! Buchen Sie einfach einen Tisch in unserem Restaurant und lassen Sie sich und Ihren Schatz kulinarisch von uns verwöhnen! Wählen Sie vor Ort aus 2 Menüs und zahlen für 2 Personen inklusive 0,5l Wein an diesem Tag nur EUR 79,00!
Lassen Sie sich inspirieren und schenken Sie etwas heute selten gewordenes: gemeinsame Zeit!

Reservieren Sie Ihren Tisch für das Valentinsdinner direkt HIER.

Menü 1

Jacobsmuschel | Ananas | Chili
****
Rinderfilet | Serviettenknödel | Paprika | Tomate
****

Birnentarte | Karamell | Espresso-Krokanteis

Menü 2

Tomatensuppe | Wildkräutersalat | Wachtel
****
Zander | Spinat | Zitronensaft | Risotto
****
Schokoladenkuchen | Quitte | Orange | Anis  

“Bitters selbst gemacht”

IMG_0004 2 IMG_0002 2 IMG_0001Letztes Wochenende waren einige Mitglieder der Deutschen Barkeeper Union (DBU) bei uns zu Gast und haben zusammen mit unserem Barchef Stephan Dorenbusch Rezepturen für Bitters getestet. Bitters*, auch Cocktail-Bitter genannt, sind alkoholische Würzzutaten, die meist in klassischen Cocktails verwendet werden. Sie haben einen mehr oder weniger ausgeprägt bitteren und sehr intensiven Geschmack und werden in der Regel nur tropfenweise oder als Dash (Spritzer) verwendet. Dies ist auch das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zu den Bitterspirituosen. Es sind typischerweiseTinkturen aus vielen verschiedenen Komponenten. Man kann unterscheiden zwischen solchen Bittern, bei denen eine einzelne Zutat im Vordergrund steht und dann auch namensgebend ist (zum Beispiel Orangenbitter, Lemon Bitters), und den sogenannten Aromatic Bitters, die sehr komplexe Aromakompositionen darstellen. An der Kurt16 Bar wurden auf der Basis von Rum, Wodka und sogar Jägermeister Enzianwurzel, Ingwer, Muskatblüten, Orangenschalen, Zitronenschalen, Nelken, Kardamomkapseln, Zimt, Vanille, Zitronengras, Lavendelblüten und Salbeiblüten hausgemachte Bitter angesetzt. Dazu wurden die jeweiligen Kräuter je nach Wunsch des jeweiligen Bitter in ein Einwegglas gegeben und dann mit der jeweiligen Spirituose aufgefüllt. Danach muss alles 4 Wochen bei konstanter Temperatur ziehen. Kostprobe gefällig? Einfach vorbeikommen – unser Barchef Stephan Dorenbusch und das gesamte Team vom Kurt16 freut sich auf Ihren Besuch! (arr)

(*Quelle: wikipedia)

“Diese Kekse frisch und lecker – sind selbstgemacht – und nicht vom Bäcker!”

Unter kompetenter Anleitung unserer Pâtissière Sonja haben wir uns am letzten Sonntag zum Weihnachtskekse backen im Kurt16 getroffen. Für wen wir diese Kekse gebacken haben? Für unsere Gäste – naja – wir haben auch ein wenig genascht :) Allerdings nur zum Zwecke der Qualitätssicherung ;)
Wir finden, unsere Kekse können sich durchaus sehen lassen!
Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch bei uns – vielleicht gibt es dann auch noch etwas von unserem selbstgemachten Backwerk. (arr)

Hausmannskost im Kurt16

“Hausmannskost – der Saturday Night WarmUp mit KLMZ im Kurt16″

Hausmannskost Vol.1 mit KLMZ im Kurt16
Nun ist ist es bald soweit – unsere neue Partyreihe “Hausmannskost Vol.1″ startet nächste Woche Samstag, 21. September 2013 um 19:00 Uhr hier im Kurt16 | Kurt-Schumacher-Strasse 16 | 30159 Hannover.

 

Startet mit uns in die Samstag Nacht – bei einem Glas Sekt und den besten Cocktails der Stadt von unserem Barchef Stephan Dorenbusch – Samstags zum Happy Hour Preis (von 19:00 – 20:00 Uhr)!

 

Nächste Termine: jeden Samstag bis Ende 2013!

 

 

Fabian Ganter (r.) überreicht Daniel Lindt (l.) seinen Gutschein im Restaurant Kurt16

Der Gewinner steht fest!

Die Frage lautete: “Wie viele Cocktails hat unsere Getränkekarte?” – die korrekte Antwort lautet: 47 (exklusive der alkoholfreien Cocktails). Die richtige Antwort kam von Daniel Lindt. Ende letzter Woche nahm er seinen Gutschein in Empfang – Wir wünschen viel Spass beim Cocktails probieren.

Unser Tipp für Cocktail Fans:

Ab 21. September 2013 gibt es im Zuge unserer Veranstaltungsreihe
Housemannskost mit KLMZ – der Saturday Night Warm up” jeden Samstag bis Ende 2013 von 19:00 bis 20:00 Uhr eine Cocktail Happy Hour – alle Cocktails zum halben Preis! Vorbeischauen lohnt sich!

Bis dann ;)

(arr)

Aus dem Spoon Magazin: “Kochen mit Kerstin und Sebastian. Das perfekte Sommergericht”

Das perfekte Sommergericht servierte gestern Sebastian Drees, Küchenchef vom Restaurant “Kurt 16″ im Loccumer Hof. Und für alle, die uns gestern im Real-Markt Hemmingen verpasst haben, gibt es hier das Rezept zum Nachkochen: Riesengarnelen mit Chinakohl, Fenchel, Orangengelee und Himbeeren(für 4 Personen)Zutaten: 450 g Riesengarnelen, 300 g Chinakohl, 450 g Fenchel, 30 ml Himbeeressig, 125 g Himbeeren, 1 Orange, 150 ml O-Saft, 1 g Agar Agar, 25 g Butter, Salz, Pfeffer, Zucker, Öl zum Braten Zubereitung: Garnelen auftauen, Chinakohl und Fenchel vierteln, Strunk rausschneiden und gegen die Faser in feine Streifen schneiden; Orange filetieren. Orangensaft mit Agar Agar aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und ca. 1 cm hoch in eine Form gießen, kaltstellen, wenn es fest ist, Orangengelee in Form schneiden; 12 Himbeeren als Deko, den Rest pürieren, Koriander fein zupfen. Garnelen in Öl braten, Butter zum Schluss leicht mitbraten; Kohl und Fenchel mit Öl in der Pfanne braten, mit Himbeeressig ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.Orangengelee und Gemüse nebeneinander anrichten, Garnelen darauf anrichten. Koriander, Himbeeren und Himbeerpüree als Deko verteilen. Wer mag, kann dieses Rezept gerne auch mit Jacobsmuscheln probieren. Guten Appetit!

“Kurt’s Mittagspause”

Shabby-Vintage-Schild-MITTAGSPAUSE-Tuerschild-Geschaeft-Werkstatt-Laden-Buero-SalonMITTAGSKARTE FÜR DIE WOCHE
VOM 15.04.2013 BIS 19.04.2013
von12:00 bis 15:00 Uhr

MONTAG, 15.04.2013
Rinderbrust | Meerrettich Erbsen | Salzkartoffeln

DIENSTAG, 16.04.2013
Schweinerückensteak | Schalotte | Sellerie | Karotte Kartoffeln

MITTWOCH, 17.04.2013
Nudeln | Brokkoli | Käse

DONNERSTAG, 18.04.2013
Weißweinsuppe | Garnelen | Knoblauchbaguette

FREITAG, 19.04.2013
Forelle | Tomate | Lauch | Couscous

jedes Gericht zum Preis von
EUR 8,00
(exklusive Getränke)